fb

Diese Frau lebt auf einer schwimmenden Insel in Kanada, die sie zusammen mit ihrem verstorbenen Ehemann selbst gebaut hat

Die unglaubliche DIY-Insel hat fünf Gewächshäuser, eine Tanzfläche und einen Hühnerstall.

Veröffentlicht am 11. Okt. 2023 um 12:46 Uhr (UTC+4)

Zuletzt aktualisiert am 11. Okt. 2023 um 3:00PM (UTC+4)

Bearbeitet von Kate Bain
handgefertigte insel featured image

Das ist Catherine King. Sie lebt auf einer schwimmenden Insel, die sie zusammen mit ihrem Mann selbst gebaut hat.

Die unglaubliche Insel hat sogar einen Namen.

Sie nennen es Freedom Cove.

READ MORE: Griechenland zahlt Ihnen Tausende von Dollar für den Umzug auf eine seiner schönsten, aber abgelegenen Inseln

Catherine King und ihr verstorbener Ehemann Wayne Adams bauten das schwimmende Haus vor 31 Jahren, und sie hat es seitdem nicht mehr verlassen.

Das netzunabhängige Leben auf einer selbst gebauten Insel bringt gewisse Privilegien mit sich, aber auch einige Nachteile.

Die Freiheit ist, wie der Name der Insel schon sagt, offensichtlich ein großes Verkaufsargument, aber die Instandhaltung ist ziemlich schwierig.

King sagte, sie und ihr Mann hätten sich 1987 kennengelernt, und von Anfang an habe sie der gemeinsame Wunsch nach einem Leben fernab chaotischer Städte verbunden.

Als sie sich kennenlernten, arbeitete King als Massagetherapeutin in Toronto, ihrer Heimatstadt, während Adams als Bildhauer in Victoria tätig war.

Es dauerte nicht lange, bis das Paar erkannte, dass es nicht dort sein wollte, wo es war.

"In unseren ersten Gesprächen sprachen wir über unseren gemeinsamen Traum, in der Natur zu leben", so King gegenüber Insider.

"Wir waren einzigartige Kinder. Wir waren beide klein, wir waren beide dünn, und wir wurden oft gehänselt und schikaniert.

"Wir stellten fest, dass die Natur heilend wirkt. Das hatten wir gemeinsam."

Nachdem sie zusammengezogen waren (in eine Eigentumswohnung), machten sie sich sofort auf die Suche nach dem perfekten Ort, um ihre Trauminsel zu bauen.

Sie fanden eine kleine verlassene Insel vor der Küste von Tofino, British Columbia, und beschlossen, ein schwimmendes Haus in Küstennähe zu bauen.

Sie begannen mit dem Bau ihres Hauses aus ausrangierten Holzbrettern, die sie nach einem Sturm gefunden hatten.

Fünf Jahre später war das Haus fertig, und man begann, immer mehr drum herum zu bauen.

Die Insel entwickelte sich weiter und umfasste einen Hühnerstall, mehrere Gewächshäuser, eine Wasseraufbereitungsanlage und sogar eine Kerzenfabrik.

Eine der schwierigsten Aufgaben bestand laut King darin, die handgefertigte Insel in Schuss zu halten, was aufgrund der häufigen Stürme nicht ganz einfach ist.

Sie sagt, sie habe die Tanzfläche bereits viermal umbauen müssen.

Die 62-Jährige lebt nun allein auf der Insel, nachdem ihr Mann Adams im vergangenen Jahr gestorben ist.

Sie sagt, sie habe auch nicht vor, in nächster Zeit zu gehen.

Das könnte Sie interessieren

Verwandte Artikel

Neue 148-Fuß-Superyacht mit glattem, glasüberdachtem Aufbau
Area 51-Ingenieur enthüllt freigegebene Fotos vom geheimen Luftwaffenstützpunkt
Der "Double Sunrise"-Flug im Jahr 1943 bleibt die längste Zeit, die ein kommerzieller Passagierflug in der Luft war
Forscher entdeckt Hunderte von verlassenen Autos in einer Berghöhle
Der kürzeste kommerzielle Flug aller Zeiten dauerte nur 53 Sekunden
Der über SBX Cars verkaufte Lamborghini Veneno Roadster stellt den Weltrekord für das wertvollste jemals online verkaufte Auto auf
iOS 18 wird nur für diese iPhones und iPads verfügbar sein
Das teuerste Auto, das David Beckham je besessen hat, war ein komplett maßgeschneiderter Rolls-Royce Phantom Drophead Coupe