fb

Das als "schönstes geländegängiges Elektroauto der Welt" bezeichnete Fahrzeug hat ein entsprechendes Interieur

Auf halbem Weg zwischen einem Coupé und einem SUV
  • Callum Skye ist ein vollelektrisches Geländewagenkonzept
  • Es ist ein Leichtgewicht mit einem Gewicht von knapp über 1.100 kg.
  • 0-60 in weniger als 4 Sekunden

Veröffentlicht am 21. Mai 2024 um 3:50PM (UTC+4)

Zuletzt aktualisiert am 24. Mai 2024 um 6:33PM (UTC+4)

Bearbeitet von Tom Wood

Dies ist der Callum Skye, ein Allzweck-Geländewagen, der von einer britischen Designfirma vorgestellt wurde.

Callum Skye besticht durch seine markanten Proportionen und sein wunderschönes Interieur.

Und es hat auch einen ziemlich ehrgeizigen Titel.

Laut Callum, dem Hersteller des Fahrzeugs, handelt es sich um das "schönste Hochleistungs-Geländefahrzeug der Welt".

READ MORE: Rumänischer Milliardär, der eine der größten Autosammlungen Europas besitzt, vergaß, dass er einen Ferrari F40 besaß

Die Messlatte liegt ziemlich hoch, aber fairerweise muss man sagen, dass der Callum Skye sie tatsächlich erfüllt - bis zu einem gewissen Grad.

Von außen präsentiert sich der Sky als ein relativ kompaktes, kastenförmiges, crossover-ähnliches Fahrzeug, das auf halbem Weg zwischen einem SUV und einem Coupé liegt.

Es ist aerodynamisch effizient und hat außerdem massive Räder mit großen Radkästen, die das Auto ziemlich breit machen - über 1,9 Meter, um genau zu sein - ungefähr so breit wie ein Porsche 911 Turbo.

Im Gegensatz dazu ist der Innenraum viel einfacher und minimalistischer.

Auf dem Armaturenbrett befinden sich lediglich das Infotainment-Display und das digitale Kombiinstrument, aber keine Knöpfe, keine Schalter, keine Drehknöpfe und auch sonst nichts.

In der Mitte der Kabine befindet sich eine schlanke, langgestreckte Mittelkonsole mit nur zwei Schaltern, von denen einer der Einschaltknopf ist, dem Gangwahlschalter und drei winzigen Digitalanzeigen.

Der Motor ist elektrisch und wird von einer 42-kWh-Batterie gespeist, die allerdings nur eine Reichweite von 274 km hat.

Die gute Nachricht ist, dass der Skye dank seiner Leichtbauweise ein 4 Meter langer SUV ist, der nur 1.150 kg wiegt, also etwa ein Drittel des Gewichts des Cybertrucks, was bedeutet, dass er ziemlich flink ist.

Er beschleunigt in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Das ist übrigens mehr als nur ein Hirngespinst, denn Sie können auf der Website des Unternehmens ein Exemplar für nur 500 Pfund - oder 635 Dollar zum heutigen Kurs - reservieren.

Das könnte Sie interessieren

Verwandte Artikel

Der erste Ferrari EV wird immer noch wie ein klassischer Ferrari klingen
Seltener Blick auf das Flugdeck der A350, die in der Dunkelheit über den Nordpol fliegt
Peel P50 ist das kleinste Auto der Welt, kostet aber so viel wie ein Supersportwagen
Chinesischer Mann erfand ein Bettauto, um seinen Schlaf zu verlängern
220-Fuß-Elektroschiff könnte erste treibstofffreie Superyacht werden
Die wahre Geschichte des berüchtigten chinesischen EV-Friedhofs widerspricht dem, was man uns erzählt hat
Disneys "Roboter"-Spider-Man vollführt Stunts jenseits menschlicher Fähigkeiten
Ein Vater hat 120 Tage lang einen 6-rädrigen Rolls-Royce für seinen Sohn gebaut