fb

Die Menschenmenge staunt, als ein Mann mit Vision Pro und laufendem Robodog durch London spaziert

Das Spektakel ist wie aus einem Science-Fiction-Film.
  • Es sind Videos aufgetaucht, die den Apple Vision Pro im Einsatz zeigen
  • Und jetzt, nachdem er in den USA zu sehen war, hat er London erreicht.
  • Und dieser Inhaltsersteller verschmilzt die reale und die digitale Welt sogar noch weiter, indem er mit seinem Robodog durch die englische Hauptstadt spaziert

Veröffentlicht am 6. Feb. 2024 um 8:48PM (UTC+4)

Zuletzt aktualisiert am 6. Feb. 2024 um 8:48PM (UTC+4)

Bearbeitet von Alessandro Renesis

In dem neuesten Video über den Apple Vision Pro trägt dieser Mann einen solchen, während er lässig mit seinem Robodog spazieren geht - ein Beweis dafür, dass die reale und die digitale Welt miteinander verschmelzen.

Seit der Veröffentlichung am 2. Februar haben wir sowohl ehrliche Kritiken als auch Satire gesehen - wobei einige Autoren das neue Gadget zusammen mit anderen großen technischen und automobilen Neuheiten, wie dem Tesla Cybertruck, verwendet haben .

Das Video wurde zusammen mit einem Kommentar auf X gepostet: "Oh nein, es hat London erreicht."

Es zeigt den Ersteller der Inhalte, Zac Alsop, in einem schlecht sitzenden Anzug, wie er mit seinem Robodog durch die Straßen Londons läuft.

Er trägt seinen Apple Vision Pro über den Augen und geht mit seinem Robodog spazieren, während sich die Menschenmenge darum drängt, Fotos von dem Spektakel zu machen.

Der Apple Vision Pro wird von dem Tech-Giganten als "räumlicher Computer" angepriesen und soll "digitale Inhalte nahtlos mit der physischen Welt verschmelzen".

Mit anderen Worten: Mit einer VR-Brille, die man über die Augen stülpt, kann man die Welt um sich herum sowie Bildschirme, Apps und Tasten sehen.

Die meisten waren jedoch über etwas anderes verärgert als über den Einsatz von Technik.

Ein Kommentar lautete: "Man hätte die KI bitten können, die Anzuggröße zu empfehlen."

Das könnte Sie interessieren

Verwandte Artikel

Seltener Blick auf das Flugdeck der A350, die in der Dunkelheit über den Nordpol fliegt
Peel P50 ist das kleinste Auto der Welt, kostet aber so viel wie ein Supersportwagen
Chinesischer Mann erfand ein Bettauto, um seinen Schlaf zu verlängern
220-Fuß-Elektroschiff könnte erste treibstofffreie Superyacht werden
Die wahre Geschichte des berüchtigten chinesischen EV-Friedhofs widerspricht dem, was man uns erzählt hat
Disneys "Roboter"-Spider-Man vollführt Stunts jenseits menschlicher Fähigkeiten
Ein Vater hat 120 Tage lang einen 6-rädrigen Rolls-Royce für seinen Sohn gebaut
Tesla setzt zwei Optimus-Roboter für die Arbeit in seiner Fabrik ein